2015:

Çamlı Yem Besicilik Sanayii ve Ticaret A.Ş., İzmir / Türkei

 

 

 

2015: Meerwasseraufbereitung zur Aufzucht von Jungfischen (Dorade und Barsch).

Kapazität: 350 m³/h, Multi – Stage – Filtrationssystem.

Partner: Sigmund Lindner, Günal Enternasyonal

 2016:

 

 Kılıç Holding, Güvercinlik, Bodrum / Türkei

 

 

 

 

2016: Meerwasseraufbereitung zur Aufzucht von Jungfischen (Zahnbrasse, Dorade und Barsch).

Kapazität: 150 m³/h, Multi – Stage – Filtrationssystem.

Partner: Sigmund Lindner, Günal Enternasyonal

 

 

 

 

 

Takeda GmbH, Betriebsstätte Oranienburg

 

 

 

 

2016: Machbarkeitsstudie für Abwasseraufbereitung.

Kapazität: 10 m³/d, chemische Aufbereitung.

Partner: Technische Universität Berlin

 

 

 

Environmental Emergency & Security Services - (ES)², Paris

 

2016:Marktrecherche für Katastrophenschutzsysteme in Deutschland

 

Celal Bayar Universität, Manisa / Türkei

 

 

 

 

2016: Filterdesign, 2 Vorfilter für RO-Anlage

Kapazität:  2 x 110 m³/h

Partner: GPM Watermıll, Sigmund Lindner, Günal Enternasyonal

 

2017:

Kılıç Holding, Güvercinlik, Bodrum / Türkei

2017: Zweite Meerwasseraufbereitung zur Aufzucht von Jungfischen (Zahnbrasse, Dorade und Barsch).

Kapazität: 200m³/h, Multi – Stage – Filtrationssystem.

Partner: Sigmund Lindner, Günal Enternasyonal

2018:

Takeda GmbH, Betriebsstätte Oranienburg

2017: Erstellung eines neuen Konzepts für eine Abwasseraufbereitung hochkontaminierter Abwässer aus der Produktion.

Kapazität: 10 m³/d, chemische Aufbereitung.

CSNR Technologies Ltd.

2017: Entwicklung eines neuartigen, mobilen Wasseraufbereitungsystems für militärische und zivile Einsatzkräfte in Gebieten ohne Infrastruktur

IFRC / SRC

2018: Planung und Bau einer semi-stationären Abwasseraufbereitungsanlage im Rohingya – Flüchtlingslager Balukhali in Süd-Bangladesch (Cox’s Bazar)

Kapazität: für 5.000 Personen.

2019:

Ingenieurbüro Sames

2018: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für dezentrale stationäre Trinkwasseraufbereitungsysteme in Guinea-Bissau

IFRC / SRC

2019: Betrieb und technischer Upgrade einer semi-stationären Abwasseraufbereitungsanlage im Rohingya – Flüchtlingslager Balukhali in Süd-Bangladesch (Cox’s Bazar)

Kapazität: für 5.000 Personen.

Akpamuk Iplik

2019:Upgrade eines Ionentauschersystems in der textilen Garnproduktion in der Türkei

Kapazität: 100 m³/h

Partner: Koralay Mühendislik, Sigmund Lindner

IFRC

2019:Planung einer zweiten semi-stationären Abwasseraufbereitungsanlage für Flüchtlingslager

Kapazität: für 20.000 Personen

Stadtwerke Trabzon

2019: : Einführung der “FastPack” - Technologie und der MC-RIM-PW – Produkte in einem Pilotversuch

Partner: MC Bauchemie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.